Brutto-Umsätze im Fachwerbemarkt auf Stabilisierungskurs
Service Hotline

Brutto-Umsätze im Fachwerbemarkt auf Stabilisierungskurs

Laut der aktuellen Werbeträgerstatistik der vertriebsunion meynen haben die Bruttoumsätze in der Fachpresse gegenüber dem Vorjahr um 2,4% zugelegt. Sie liegen mit 609 Mio. Euro aber immer noch 155 Millionen Euro unter dem Ergebnis des Jahres 2008.

Über die Hälfte (55%) der zurzeit ausgewerteten 56 Fachsegmente weist einen Bruttozuwachs aus. Zu dem positiven Gesamtergebnis hat mit Sicherheit das zweite Halbjahr 2010 beigetragen, welches fast 10% über der vergleichbaren Vorjahresperiode lag. Teilweise kann man den Anstieg auch mit Preislistenerhöhungen von 2% und mehr begründen.

Die Fachpresse-Segmente mit einem überdurchschnittlichen Wachstum:
Schmuck/Uhren (+27,1%), Medizintechnik(+23,1%), Recht (+16,8 %) und Küchenhandel (+16,3%).

Am anderen Ende der Skala befinden sich weiterhin: Computer/IT (-22,3), MHI, MSR, Qualität (-16,7 %), Chemie-Technologie (-12,9 %) und Sicherheitstechnik (-12,8%).

Zurzeit ist aber auch eine Marktbereinigung zu erkennen. So werden Titel in andere integriert oder komplett vom Markt genommen. Allein für das Jahr 2010 zählen wir acht Objekte, welche eingestellt wurden.

Der Konjunkturmotor ist angesprungen und die Werbebudgets der Industrie-unternehmen sind wieder vorhanden. Für die Anzeigenverkäufer der Fachpresse scheint es – trotz weniger Messen – ein positives Jahr zu werden.

Eine aktuelle Umfrage der Online-Community PUBLISHERnet unter 780 Entscheidern ergab, dass der Mediaverkauf immerhin noch 54% des Kerngeschäftes der Verlage ausmacht. So erwarten mehr als 40% der Befragten in den nächsten drei Jahren einen wesentlichen Zuwachs im Anzeigengeschäft.(siehe dazu auch den Artikel „Strukturanalyse: Verlage sind so fit wie nie!“ vom 17.01.2011)

Eine Zusammenfassung der aktuellen Werbeträgerstatistik können Sie hier direkt kostenfrei anfordern: LINK

Weitere Informationen:
vertriebsunion meynen
Michael J. Rebelein
Leitung Werbemärkte/Online Business
Telefon: 06123 / 92 38 120
Email: m.rebelein@vertriebsunion.de